Die aufschiebende Wirkung ist von grosser Bedeutung. Wohl wegen der grossen Fülle an ­Normen im eidgenössischen und kantonalen öffentlichen Recht hat sich bislang jedoch keine eigentliche Dogmatik dazu entwickelt. Die Zürcher Dissertation von Benjamin Märkli nimmt sich dem Thema nun überzeugend an.

Ausgehend von einem theoretischen Fundament bietet die Studie einen breiten Vergleich der einschlägigen gesetzlichen Regelungen. Gestützt auf G...