Der Autor, ein Strafverteidiger, befasst sich mit dem Grundsatz­entscheid BGE 147 IV 297 zu Klimaprotestaktionen. Zunächst  präsentiert er den Stand der klima­tologischen Wissenschaft, beleuchtet die Rolle der Finanzwirtschaft und legt die Bedeutung dieser ­Zusammenhänge für die recht­liche Beurteilung dar.

Auf ­eine kritische Auseinandersetzung mit der höchst­richterlichen Argumentation folgt die Diskussion der Rechtfertigungsgr...