Auf Fingerabdrücke ist nicht immer Verlass

plädoyer 02/2019 vom

von

Strafprozess · Fingerabdrücke sind trügerisch. Selbst wenn Experten Fingerspuren vergleichen, können Fehler auftreten. Die endgültige Zuordnung einer Spur zu einem Verdächtigen sollte Sache der Gerichte sein, nicht der Experten.

Fingerabdrücke: Unklar, wie selten bestimmte Merkmale sind (Bild: FORENSISCHES INSTITUT ZÜRICH)

Fingerabdrücke: Unklar, wie selten bestimmte Merkmale sind (Bild: FORENSISCHES INSTITUT ZÜRICH)

Die Schule für Kriminalwissenschaften der Universität Lausanne war letzten September Gastgeberin der jährlichen Konferenz der Arbeitsgruppe Daktyloskopie des European Network of Forensic Science ­Institutes, der Dach­organisation forensischer Labore Europas. Über hundert Experten, Praktiker und Forscher aus Europa und den USA nahmen an der Veranstaltung teil. Ihr Ziel war es, sich über den ­aktuellen Stand der Wissenschaft und die Praxis auszutauschen.&nbs [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift plädoyer und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift plädoyer und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet