Aufgefallen

plädoyer 06/2016 vom

von

Peter Marti, 64, Zürcher Oberrichter, hat bei Berufskollegen Kopfschütteln ausgelöst. Gegenüber dem als Whistleblower ­bekanntgewordenen Ex-Banker Rudolf Elmer erlaubte er sich bei der Urteilsverkündung im Berufungsprozess wegen Bankgeheimnisverletzung eine persönliche Bemerkung. Er meinte zum Angeklagten: «Herr Elmer, Sie sind kein Whistleblower, sondern ein ganz gewöhnlicher Krimineller.» Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Das letzte [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift plädoyer und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift plädoyer und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Aufgefallen

Aufgefallen

Aufgefallen