Bücher: Demokratie

plädoyer 03/2019 vom

von

Wie kommt es dazu, dass eine Minderheit von Menschen eine grosse Mehrheit mit so leichter Hand regieren kann? Rainer Mausfeld ist dieser Frage auf den Grund gegangen und ortet das Problem im System der ­Demokratie selbst. Das Volk habe die Illusion, es bestimme mit dem Gerüst der Wahlen selbst, wohin es geht. 

Tatsächlich gäben die Wahlberechtigten alle vier Jahre ihre Stimme in die Urne, «und ­damit hat es sich». Die Demokratie «be­täube» die ­Wähler und «stabi­lisiere» die Spitze der ­Pyramide. Laut dem Autor gibt es keine bessere Revolutionsprophylaxe als die ­Demokratie. Das sei auch der Grund dafür ge­wesen, ­warum es die «Macht­eliten» ab Mitte des 19. Jahrhunderts so lukrativ fanden, die Demokratierhetorik immer weiter zu treiben. 

Bewertung: Interessante Blicke in Mechanismen zur Steuerung von Demokratien. 

Demokratie
Rainer Mausfeld 
Warum schweigen die Lämmer? Wie Elitendemokratie und ­Neoliberalismus unsere ­Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen zerstören 
Westend, Frankfurt am Main 2018, 304 Seiten, 24 Euro

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Bücher: Massnahmenvollzug

Bücher: Menschenrechte

plädoyer 03/2019 vom 27. Mai 2019

In einer Zeit, in der sich politische Schwergewichte nicht um Menschenrechte kümmern, ist eine Bestandsaufnahme der Grundlagen des Menschenrechtsschutzes ein kostbares ­Instrument. Die vierte Auflage dieses umfassenden Werks erbringt diese Leistung in ­optimaler Weise: mit einer gut zugänglichen Sprache, übersichtlichen Vertiefungen und Beispielen ­sowie einer Vielzahl von Zitaten und Hinweisen auf gegen 1500 Entscheide inter­nationaler und regionaler Gerichte und ­Instanzen. weiterlesen...

Bücher: Staatstheorie