Bücher: Gesellschaftsrecht

plädoyer 01/2016 vom

von

In der Praxis spielt der Aktionärbindungsvertrag bei KMUs, Familienunternehmen, im Venture Capital Business und bei Startups eine grosse Rolle. Das Gesetz regelt die Aktionärbindungsverträge nicht ausdrücklich, geht von einer kapital­bezogenen Struktur der AG aus und lässt die personenbe­zogenen ­Elemente aussen vor. 

Die Autoren haben ihr Werk mit dem Untertitel «Rechtliche Grundlagen und Umsetzung in der Praxis» versehen und versprechen nicht zu viel. Sie legen ein umfassendes Werk vor. Die typischen Vertragsinhalte und die vielen Rechtsfragen werden gründlich behandelt. Als Basis für die Vertragsgestaltung finden sich Musterverträge sowie viele Textbausteine für individuelle Bedürfnisse. Die Vertragsmuster können über einen Rubbelcode auch heruntergeladen werden.

Bewertung: Unverzichtbare Darstellung der Aktionärbindungsverträge für die Praxis.

Peter Forstmoser, Marcel Küchler 

Aktionärbindungsverträge: Rechtliche Grundlagen und ­Umsetzung in der Praxis
Schulthess, Zürich 2015, ­952 Seiten, Fr. 268.–

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Bücher: Gesellschaftsrecht

Bücher: Gesellschaftsrecht