Bücher: Internationales Vertragsrecht

plädoyer 06/2018 vom

von

Das informative Werk ­handelt von Rechtswahl­vereinbarung, Gerichtsstands­vereinbarung, Schiedsverein­barung und Mediation in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der erste Teil geht detailliert auf Rechtswahlvereinbarungen ein. Im zweiten Teil befasst sich ein Schweizer Beitrag mit Gerichtsstands­vereinbarungen nach dem Lugano-Überein­kommen und erläutert die Abgrenzung zu den insolvenzrechtlichen Verfahren (Swissair-­Entscheide des Bundesgerichts). Teil drei zeigt auf, wie das fast weltumspannende New Yorker Schiedsübereinkommen die Vollstreckbarkeit gewährleistet. Der vierte Teil ­behandelt die Mediation im ­internationalen Vertragsrecht. 

Die Lesbarkeit leidet darunter, dass einschlägige Bestimmungen nicht abgedruckt sind – sie müssen aufgesucht werden. 

Bewertung: Nützliche Publi­kation, die von internationalen Kooperationen profitierte.

Internationales Vertragsrecht
Dietmar Czernich, Reinhold Geimer (Hrsg.) 
Streitbeilegungsklauseln im internationalen Vertragsrecht 
Helbing Lichtenhahn, Basel 2018, 552 Seiten, Fr. 131.–

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Bücher: Internationales Privatrecht

Bücher: Vertragsrecht

Bücher: Vertragsrecht