Bücher: Sachenrecht

plädoyer 04/2018 vom

von

Das Standardwerk zum Immobiliarsachenrecht erscheint in dritter und vollständig aktualisierter Auflage. Die neun Autoren legen eine Gesamtschau des Grundstückkaufs vor, die sich in erster Linie an Praktiker richtet. Die Motivation für die Kompilation ist die gleiche wie bei der ersten Auflage 1989 geblieben: Die knappe Behandlung der ­Materie im Gesetz (OR 216–220 mit Verweisen auf den Fahrniskauf) erheischt eine ­umfassende Aufarbeitung der landesweiten Praxis. Neben obligaten Punkten über Formvorschriften, Beurkundung, Erfüllung und Gewährleistung finden sich auch wertvolle Kapitel zum BGBB, zum Mietrecht und zum Bewilligungsgesetz. 

Aufschlussreich sind auch die Ausführungen über Steuern und Abgaben, die beim Grundstückkauf eine Rolle spielen.  

Bewertung: Hilfreich, nicht ­zuletzt dank kommentiertem Mustervertrag. 

Sachenrecht
Alfred Koller
Der Grundstückkauf, 3. Auflage
Stämpfli, Bern 2017, 
646 Seiten, Fr. 210.–

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Bücher: Arbeitsgesetz

Bücher: Sachenrecht für Studenten

Bücher: Sachenrecht