Bücher: Schuldbetreibung und Konkurs

plädoyer 02/2018 vom | aktualisiert am

von

Das Werk legt den von Bundesrichter Carl Jaeger erschienenen Kommentar zum Schuldbetreibungs- und Konkursgesetz neu auf. 36 Autoren kommentieren das gesamte Gesetz – mal sehr ausführlich, mal eher knapp. Von Interesse sind angesichts der aktuellen Entwicklung das 2014 in Kraft getretene neue ­Sanierungsrecht, die aktuelle Rechtsprechung zur allgemeinen negativen Feststellungsklage nach erfolgter Betreibung sowie die Revisionsbestrebungen im Zusammenhang mit der ­Löschung ungerechtfertigter ­Betreibungen im Register. 

Der Kommentar ist übersichtlich aufgebaut. Zwecks Straffung wurde auf die Wiederholung dogmatischer Auseinandersetzungen verzichtet. Man beschränkt sich auf die Zitierung der Rechtsprechung und auf Hinweise in der Literatur.

Bewertung: Empfehlenswerte Alternative zum Standardwerk aus Basel.

Schuldbetreibung und Konkurs

Jolanta Kren Kostkiewicz und Dominik Vock
Kommentar zum Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs, 4. Auflage
Schulthess, Zürich 2017, 
2199 Seiten, Fr. 349.–

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Rezension: Rechtsöffnung und Zivilprozess - national und international

Bücher: Zwei Bücher, die sich ideal ergänzen

Bücher: Praktisches zum Schuldbetreibungs- und Konkursrecht