Bücher: Steuerrecht

plädoyer 05/2016 vom

von

Der vorliegende Band beleuchtet in einer Gesamtschau die auf dem Fusionsgesetz aufbauende Querschnittsmaterie des ­Umstrukturierungsrechts und versteht sich als «Schwesterwerk» des Basler Kommentars zum Fusionsgesetz. 

Es werden sowohl die Verwaltungspraxis als auch die aktuelle Rechtsprechung im Bereich der steuerlichen Umstrukturierungstatbestände dargestellt. Im Aufbau folgt das Werk nicht einer Gesetzessystematik, sondern leuchtet die Teilbereiche der Umstrukturierungsformen von Personenunternehmungen, von juristischen Personen, von «besonderen Rechtsformen», aber auch von internationalen Übertragungen jeweils integral aus. Dabei kommen selbst die wichtigen und komplexen Teilaspekte der Mehrwertsteuer und der Grundsteuern nicht zu kurz.

Bewertung: Äusserst hilf­reiches und gut strukturiertes Werkzeug.tva

Martin Zweifel, Michael Beusch, Peter Riedweg und Stefan Oesterhelt (Hrsg.) 
Umstrukturierungen: ­Kommentar zum ­schweizerischen Steuerrecht
Helbing Lichtenhahn, Basel 2016, 1263 Seiten, Fr. 298.–

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Bücher: Steuerrecht

Bücher: Neues im Verwaltungsrecht

Bücher: Strafrecht