Bücher: Steuerrecht

plädoyer 05/2018 vom

von

Diese Erstauflage des Kommentars behandelt den «Automatischen Informationsaustausch in Steuersachen» in allen seinen ­Facetten, indem die internationalen Abkommen und der gemeinsame Melde- und Sorgfaltsstandard für Informationen über Finanzkonten ­fundiert kommentiert werden. Mit Blick auf das schweizerische Recht wird das Bundesgesetz über den internationalen ­Informationsaustausch in Steuersachen (AIAG) umfassend und praxisnah dargestellt.

Eher unüblich ist der 140-seitige Anhang mit sämtlichen Rechtsgrundlagen, der dem Praktiker rasche Hilfe bietet. Ein Lob gebührt den allesamt im italienischen Sprachraum ­tätigen Herausgebern und ­A­utoren, die ein kompetentes Werk in deutscher Sprache abliefern.

Bewertung: Für Steuerrechtler und beratende Praktiker im ­Finanzwesen ein Muss.

Steuerrecht
Giovanni Molo, Lars Schlichting und Samuele Vorpe (Hrsg.)
Automatischer Informations­austausch
Helbing Lichtenhahn, Basel 2018, 688 Seiten, Fr. 248.–

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Bücher: Steuerrecht

Bücher: Steuerrecht

Bücher: Steuerrecht

plädoyer 04/2016 vom 4. Juli 2016

Mit dieser grossangelegten ­allgemeinen Einführung in die Grundlagen und das Wesen des schweizerischen Steuerrechts wird der zunehmend komplexer und dichter geregelte Stoff gut überschaubar. In der Tradition eines umfassenden Lehrbuchs, widmet sich das Werk vorab dem materiellen Steuerrecht und den Fragestellungen rund um die Steuerhoheit, die Steuerpflicht mit deren interkantonalen und internationalen Abgrenzung und das Steuerobjekt, um schliesslich über die Bemessungsgrundlagen und das Steuerstrafrecht ins praxisnahe formelle Steuerrecht zu münden. weiterlesen...