“Bundesrichter müssen öffentlich Stellung beziehen”

plädoyer 05/2018 vom

von

Engagiert · Giusep Nay ist auch mit 76 Jahren noch nicht im Ruhestand. Mit eisernem Willen steht er für den Rechtsstaat ein – und ­kümmert sich um einen Whistleblower.

Der Satz des früheren ­Politikers, Arztes und Schriftstellers Jacob Michael Nay prangt noch heute gross und in romanischer Sprache an einer Hausfassade im Bündner Dorf Trun: «Nur der, der für Recht und Wahrheit kämpft, verdient Sieg und Lorbeeren.» Für den Enkel Giusep Nay hat der Spruch auch nach über 100 Jahren nichts an Bedeutung verloren. Im Gegenteil: Er ist das Fundament seiner Handlungen. Nur so ist sein kompromissloser Einsatz für den [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift plädoyer und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift plädoyer und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Besser informiert als der Bund