Der Swissair-Bestatter

plädoyer 04/2018 vom

von

Konkursspezialist · Karl Wüthrich half als ­24-jähriger Jus-Student, eine Bank zu liquidieren. Danach folgten mehr als 20 grosse Konkurs- und Nachlassverfahren, darunter die Swissair. Er selbst sieht sich mehr als Sanierer denn als Liquidator.

«Zupacken, Entscheide fällen, Verantwortung tragen»: Karl Wüthrich wird im SAir-Group-Verfahren 2,5 Milliarden Franken an die Gläubiger verteilen (Bild: PETER WÜRMLI)

«Zupacken, Entscheide fällen, Verantwortung tragen»: Karl Wüthrich wird im SAir-Group-Verfahren 2,5 Milliarden Franken an die Gläubiger verteilen (Bild: PETER WÜRMLI)

Karl Wüthrich wäre heute Bauer, wenn er den Hof der Eltern im Kanton Thurgau übernommen hätte. Doch Wüthrich entschied sich für ein Leben im Anzug statt im Sennenhemd: gegen ein Agronomiestudium und für die Rechtswissenschaften. «Meine Eltern liessen mir diese Freiheit.» Die anderen fünf Geschwister gingen ebenfalls ihren Weg. Und die Eltern gaben den Hof auf. Wüthrich sagt dies alles mit ruhigem Ton. Fast gleichgültig. So, als würde er von einem anderen Leben erzählen. 

Der 65-Jährige wird emotional, sobald das Wort Liquidation fällt: Zwei Jahre vor Abschluss des Studiums bot ihm ein Bekannter ­einen Ferienjob bei der damaligen Allgemeinen Treuhand AG an. Wüthrich kam so zu seinem ersten Liquidationsverfahren. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift plädoyer und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift plädoyer und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Aktuelles Heft

Musterbrief: Einsicht in Urteile

So erhalten Journalisten Einsicht in Urteile. Ein Leitfaden von Dominique Strebel

Dossier: Landesverweisung nach Art. 66a StGB

Die Landesverweisung nach Art. 66a StGB als strafrechtliche Sanktion
von Gerhard Fiolka, Luzia Vetterli

Härtefallklausel und migrationsrechtliche Auswirkungen der Landesverweisung
von Marc Busslinger, Peter Uebersax

Verfahrensfragen bei der strafrechtlichen Landes­verweisung und der migrationsrechtlichen Aufenthaltsbeendigung
von Niklaus Ruckstuhl

Blog: www.swissblawg.ch

Blog: www.strafprozess.ch

Ein von plädoyer unabhängiger Blog zu Fragen des Straf- und Strafprozessrechts.

Blog: www.lawblogswitzerland.ch

Neuigkeiten aus dem juristischen Berufsalltag.