“Heute ist der Arzt nicht mehr König”

plädoyer 02/2015 vom

von

Patientenrecht · Für die Versicherungsjuristin Ursina Pally Hofmann haben Patienten keinen Anspruch auf das Original ihrer Krankengeschichte. Patientenanwalt Atilay Ileri widerspricht heftig.

"Eine Pflicht für Ärzte, das Original der Krankengeschichte herauszugeben, wäre falsch" Ursina Pally Hofmann, Zürich Versicherungen, Quelle: Dominique Schütz

plädoyer: Frau Pally Hofmann, Sie publizierten kürzlich im ­«Jusletter» einen Beitrag unter dem Titel «Wem gehört die Krankengeschichte?». Ihre Antwort lautete: Sie gehört sowohl dem Arzt als auch dem Patienten. Wie begründen Sie das?



Ursina Pally Hofmann: Der Zweck der Krankengeschichte ist folgender: Ein Arzt muss die Behandlung weiterführen können. Zudem muss er sich dokumen­tieren und sich gegen [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift plädoyer und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift plädoyer und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet