Illegalen Handel mit Kulturgütern unterbinden

plädoyer 3/14 vom

von

Die Schweiz hat griffige Massnahmen gegen den illegalen Handel mit Kulturgütern getroffen. Dabei wurde auch der heikle Bereich der ­Zollfreilager geregelt. Bei der Kontrolle hapert es allerdings noch.

Zurzeit halten archäologische Ausgrabungsstücke aus der Krim Museen und Staaten gleichermassen in Atem. Das Skythengold, das auf der Halbinsel ausgegraben wurde, ist in einem Amsterdamer Museum als Leihgabe ausgestellt. Doch wem sind die Kulturgüter nach der Annexion der Krim durch Russland zurückzugeben? Die Ausstellungsstücke zeugen von der über 2700-jährigen Geschichte der Skythen und anderer Völker auf der Krim, die schon damals ein strategischer Kn [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift plädoyer und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift plädoyer und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet