Kleine Schritte sind viel wert

plädoyer 03/2019 vom

von

Internationale Karriere · Die Zürcher ­Professorin ­Christine ­Kaufmann wurde Anfang Jahr von der OECD zur Vorsitzenden des ­Ausschusses für verantwortungsvolle Unter­nehmensführung ernannt. Sie will dort einen konkreten Beitrag für bessere Lebensbedingungen der Menschen leisten.

Christine Kaufmann machte sich bereits als junge ­Juristin Gedanken zum Thema Hunger. Der Titel ihrer Dissertation: «Hunger als Rechts­problem – völkerrechtliche As­­pekte eines Rechts auf Nahrung.» Heute will die Professorin nichts Geringeres als die ­Menschenrechte und das Wirtschaftsrecht zusammenbringen – «zwei bis vor kurzem noch komplett geschlossene Systeme». 



In ihrer Forschung konzentriert sie sich seit ü [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift plädoyer und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift plädoyer und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Sanktionen: Das Mittel der starken Staaten

Immer mehr Menschenrechtsverletzungen

Menschenrechte im rauen Wind der internationalen Finanzpolitik