Laptop-Verbot an der Uni Bern

plädoyer 03/2019 vom

von

Das Institut für Strafrecht und Kriminologie hat in den Übungen im Strafrecht ein Lap­topverbot verhängt. Die «Kritischen JuristInnen Fribourg/Bern» protestieren, damit werde «die von Artikel 20 der Bundesverfassung garantierte Studienfreiheit eingeschränkt». Die Verfassung garantiere, «nicht durch Autorität der ­Dozenten unterdrückt» selbstbestimmt zu lernen. 
Strafrechtsprofessor Martino Mona begründet das Verbot mit einer «ständigen Ablenkung und ­einem zwanghaften Fokus auf irgendwelche Theo­rien und das Abschreiben von Lösungen». Sanktionen sind bei Verstössen nicht vorgesehen.

 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Wissenschaftliche Perlen ans Licht geholt

Uni Bern: Individueller LL.M.

Verblüffendes Interesse am Militärstrafrecht