Rezension: Jahrbuch zum Sozialversicherungsrecht

plädoyer 05/2014 vom

von

Sozialversicherungsrecht
Ueli Kieser, Miriam Lendfers
Jahrbuch zum Sozial­versicherungsrecht 2014
Dike, Zürich/St. Gallen 2014, 
256 Seiten, Fr. 58.– 

Wie in den vorangehenden Ausgaben ist das «JaSo» in drei Teile gegliedert. Der erste befasst sich mit der Rechtsetzung und ist diesmal sehr oberflächlich und knapp gehalten. Der Fokus liegt beim zweiten Teil, der Recht­sprechung des Bundesgerichtes von September 2012 bis August 2013 und den Aufsätzen im dritten Teil. Sehr hilfreich sind die Kommentare zu den Bundesgerichtsurteilen. Meist erläutern sie den Entscheid im Kontext mit der bisherigen Rechtsprechung und verweisen auf weiterführende Entscheide und Literatur. 

Die insgesamt neun Aufsätze zeigen interessante Denkanstösse für die Rechtsfortbildung auf, so zur Vereinheitlichung der ­Existenzminima, zur beruflichen Eingliederung, zum Valideneinkommen, zur Pflegefinanzierung oder allgemein zum Zustand der Sozialversicherung.

Bewertung: Sehr gelungenes, praxisrelevantes Jahrbuch mit guten Denkanstössen.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Bücher: Sozialversicherungsrecht

Bücher: Sozialversicherungsrecht

Bücher: Sozialversicherungsrecht 2