Röstigraben im Vollzug

plädoyer 01/2017 vom

von

Bedingte Entlassungen · Seit rund 15 Jahren werden in der Schweiz immer weniger Gefangene bedingt entlassen. Vor allem in der Westschweiz ist die bedingte Entlassung die Ausnahme – obwohl sie laut Gesetz die Regel sein sollte.

Strafanstalt La Promenade, La Chaux-de-Fonds: Immer mehr Strafgefangene müssen die ganze Strafe absitzen (Bild: Keystone)=

Strafanstalt La Promenade, La Chaux-de-Fonds: Immer mehr Strafgefangene müssen die ganze Strafe absitzen (Bild: Keystone)=

Seit dem Jahr 2000 werden anteilsmässig immer weniger Straftäter vorzeitig aus dem Strafvollzug entlassen. Das zeigt die Vollzugsstatistik des Bundesamts für Statistik (Tabelle im PDF). Die gesetzliche Grundlage hat sich seither aber nicht geändert. Massgebend ist nach wie vor Artikel 86 Absatz 1 des Strafgesetzbuches: «Hat der Gefangene zwei Drittel seiner Strafe, mindestens aber drei Monate verbüsst, so ist er durch die zuständige Behörde bedingt zu [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift plädoyer und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift plädoyer und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet