Veranstaltungen

plädoyer 5/12 vom | aktualisiert am

18. Oktober 2012, Bern

Asylrecht: Glaubwürdigkeit der Flüchtlingseigenschaft

Sind die Aussagen eines Asylsuchenden glaubhaft? Die Beantwortung dieser Frage hat eine zentrale Stellung im Asylverfahren. Im Rahmen der Tagung wird sie aus rechtlicher und ­psychologischer Sicht behandelt. Vertreter des Bundesamtes für Migration und des ­Bundesverwaltungsgerichts referieren zudem über die diesbezügliche Praxis der Schweizer Asylbehörden. Anmeldeschluss: 27. September. Dauer: ganzer Tag.

Schweizerische Flüchtlingshilfe
info@fluechtlingshilfe.ch
www.fluechtlingshilfe.ch


 

22. Oktober 2012, Zürich

Mietrecht: Entwicklungen unter der neuen Zivilprozessordnung

Die Tagung verschafft einen Überblick über wichtige Entwicklungen im Miet- und ­Immobilienrecht unter der neuen ZPO. In Diskussionsblöcken können die Teilnehmenden Erfahrungen aus der Praxis austauschen. Kein Anmeldeschluss. Dauer: ganzer Tag.

Universität St. Gallen
Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis
irp@unisg.ch www.irp.unisg.ch


 

23. Oktober 2012, Zürich

Strafprozessrecht: Zwangsmassnahmen und Beweis

Referenten aus Lehre und Praxis zeigen auf, wie Beweise erhoben und verwertet werden und wo die Grenzen der Zulässigkeit von Zwangsmassnahmen liegen.
Anmeldeschluss: 2. Oktober. Dauer: ganzer Tag.

Europa Institut der Universität Zürich
eiz@eiz.uzh.ch
www.eiz.uzh.ch


 

25. Oktober 2012, Luzern

Sozialversicherungsrecht: Umgang mit Beweisen

Beweise im Sozialversicherungsverfahren unterliegen diversen Unsicherheitsfaktoren: ­Sachverhalte werden immer komplexer, gewisse Krankheiten entziehen sich einer objektiven Beweismöglichkeit, Versicherer haben einen Ermessensspielraum bei der Beweisführung.
Die Tagung will mehr Klarheit innerhalb der Beweisthematik schaffen.
Anmeldeschluss: 1. Oktober. Dauer: halber Tag.

Universität Luzern
Luzerner Zentrum für Sozialversicherungsrecht
luzeso@unilu.ch
www.unilu.ch

 

 


 

 

 

 

31. Oktober 2012, Zürich

Personenrecht: Urteilsfähigkeit

Schwerpunkt der Tagung bilden Fragestellungen rund um die Urteilsfähigkeit aus ­erbrechtlicher Sicht. Beleuchtet werden Themen, die in der Praxis oft Schwierigkeiten bei der Auslegung bereiten. Kein Anmeldeschluss, Dauer: ganzer Tag.

Universität St. Gallen
Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis
irp@unisg.ch
www.irp.unisg.ch


 

2. November 2012, Basel

Zivilprozessrecht: Rechtsmittel, Verfahren, Vollstreckung

Die Referate zur Zivilprozessordnung bieten eine Orientierungshilfe für zentrale Fragen in der Praxis. In Diskussionsblöcken besteht die Möglichkeit zur Vertiefung einzelner Themen.
Kein Anmeldeschluss. Dauer: ganzer Tag.

Universität Basel
recht-aktuell-ius ­@unibas.ch
www.recht-aktuell.ch 


 

6. November 2012, Zürich

Recherche: Effizient juristisch arbeiten

Der Kurs vermittelt Recherchestrategien, um Sicherheit im Umgang mit juristischen ­Datenquellen zu erhalten. Mit konkreten Beispielen und Übungen werden juristische ­Datenbanken der Schweiz sowie ausgewählte internationale durchleuchtet.
Anmeldeschluss: 23. Oktober. Dauer: 14 bis 17 Uhr.

Weblaw
anmeldetalon@weblaw.ch
www.weblaw.ch 


 

16. November 2012, Freiburg

Familien- und Erbrecht: Nichteheliche Lebensgemeinschaften

Die Tagung zeigt die Rechte und Pflichten in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft auf und beantwortet Fragen, die sich bei der Auflösung der Gemeinschaft, besonders bei ­Unterhaltsleistungen, stellen. Anmeldeschluss: 16. Oktober. Dauer: ganzer Tag.

Universität Freiburg
formcont@unifr.ch
www.unifr.ch/formcont

 


 


16. November 2012, Zürich

 

Erwachsenenschutzrecht: Ein Überblick

Die wichtigsten Neuerungen im Erwachsenenschutzrecht. Thematisiert werden auch Fragen zur Praxis im intertemporalen Recht, die Umsetzung der fürsorgerischen Unterbringung in den Kantonen und die Herausforderungen mit den neuen Kinder- und Erwachsenenschutzbehörden. Kein Anmeldeschluss. Dauer: ganzer Tag.

Universität St. Gallen
Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis
irp@unisg.ch
www.irp.unisg.ch

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet