Was macht eigentlich Vera Rottenberg Liatowitsch

plädoyer 02/2016 vom

von

Ende 2012 ist Vera Rottenberg Liatowitsch nach 18 Jahren als Bundesrichterin in den Ruhestand ­getreten. Auf die Frage, wie sie heute ihren Alltag ­verbringt, sagt sie: «Ich lasse die Sachen auf mich zukommen.» Sie sei ohne fixe Pläne und ohne ­Vorbereitung in die Pension gegangen: «Das Leben lässt sich nämlich nicht vorbereiten.» 



Die Zollikerin sitzt heute im Stiftungsrat der Gesellschaft gegen Rassismus und Antisemitismus. & [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift plädoyer und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift plädoyer und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Was macht eigentlich Ursula Nordmann-Zimmermann?

Was macht eigentlich Paul Richli?

Was macht eigentlich Arnold Marti?