Berufsalltag

Plädoyer

Die Entmündigung der Medizin durch die Justiz

Die Justiz beurteilt Krankheiten, ohne davon eine Ahnung zu haben. Das ist empörend. Weiter
 
Plädoyer

Kurznachrichten

In Zürich gilt 460 Franken als angemessenes Honorar Um in einer Honorarstreitigkeit das angemessene Honorar zu bestimmen, hat die Honorarkommission des Zürcher Anwaltsverbandes (ZAV) kürzlich auf... Weiter
 
Anwälte: Schlechtes Image vom Hörensagen
Plädoyer

Anwälte: Schlechtes Image vom Hörensagen

Anwälte haben nicht den besten Ruf. Das zeigen Meinungsumfragen. Deren Aussagewert ist aber gering: Die Leute werden nicht gefragt, ob sie schon Erfahrungen mit Anwälten gemacht haben - oder ob sie... Weiter
 
Plädoyer

Twitter kann trotz der Kürze für Anwälte eine Hilfe sein

Twitter (www Weiter
 
Plädoyer

Elektronische Eingaben selten genutzt / So kommuniziert man mit Gerichten elektronisch

Seit Anfang Jahr wäre es möglich - doch noch machen nur wenige Anwälte vom elektronischen Verkehr mit den Gerichten Gebrauch. Grund: Die technischen Hürden und die Angst, deswegen eine Frist zu... Weiter
 
Plädoyer

Wie nutzen Sie Social Media beruflich?

Informationsrecht und -praxis: Tagung des Europainstituts zu sozialen Netzwerken im Internet vom 1 Weiter
 
Plädoyer

Aktuell

Neues IV-Verfahren ab Januar 2012 Nach dem Urteil des Bundesgerichts vom 28 Weiter
 
Feuer im Dach
Plädoyer

Feuer im Dach

Wenn im Gebäude einer Anwaltskanzlei Feuer ausbricht, sind unersetzliche Dokumente in Gefahr. Aber es gibt Mittel und Wege, die verheerenden Auswirkungen eines Brandes möglichst gering zu halten. Weiter
 
Plädoyer

Welcher Umgang mit dem Suizid?

Das Thema «begleiteter Suizid» ist sehr präsent. Weniger gesprochen wird über die jährlich bis zu 67?000 Suizidversuche, die zahlenmässig weit wichtiger sind. ­Notwendig wäre deshalb eine... Weiter
 
Plädoyer

Regula Kägi-Diener, braucht es die Vereinigung Juristinnen Schweiz noch?

Ganz klar: Ja Weiter