Europa- und Völkerrecht

Ein Leben für die Kinderrechte
Plädoyer

Ein Leben für die Kinderrechte

Unermüdlich · Weltweit kämpft Jean Zermatten dafür, dass Kinder als Rechtssubjekte anerkannt werden. Dabei fand der frühere Walliser Jugendrichter die ­Juristerei einst «gar nicht interessant». Dann... Weiter
 
Plädoyer

Leben unter dem Damoklesschwert

Die Situation von Sans-Papiers unterscheidet sich von Gemeinde zu Gemeinde. Anlaufstellen wahren den Überblick über den Umgang der Behörden mit den Betroffenen. Denn auch Sans-Papiers haben Rechte. Weiter
 
Plädoyer

Brüssel und Luxemburg bald wichtiger als Bern und Lausanne

Studien schätzen, dass bis zu fünfzig Prozent des schweizerischen Bundesrechts vom EU-Recht beeinflusst sind. Damit lassen sich komplizierte Rechtsfragen nicht mehr allein aus der Warte des... Weiter
 
Plädoyer

Welcher Umgang mit dem Suizid?

Das Thema «begleiteter Suizid» ist sehr präsent. Weniger gesprochen wird über die jährlich bis zu 67?000 Suizidversuche, die zahlenmässig weit wichtiger sind. ­Notwendig wäre deshalb eine... Weiter
 
Plädoyer

Religionsfreiheit: Was Europa von Indien lernen könnte

Religiöse Minderheiten zu schützen heisst, ihnen gegenüber der Mehrheit Privilegien zuzugestehen. Indiens Verfassung billigt Muslimen und Angehörigen anderer religiöser Minderheiten Sonderrechte zu -... Weiter
 
Plädoyer

Antifolter-Kommission: Unerfüllte Erwartungen

Seit rund einem Jahr geht die «Nationale Kommission zur Verhütung von Folter» ihrer Arbeit nach. Die Vorgaben kann sie kaum erfüllen. Ihr mangelt es an Geld, an der Zeit und an der Unabhängigkeit. Weiter
 
Plädoyer

Goliaths netter Vertreter

Wenn die Schweiz Schelte von den Richtern in Strassburg einstecken muss, dann hält er den Kopf hin: Frank Schürmann vertritt die Schweiz ­regelmässig vor dem Europäischen Gerichtshof für... Weiter
 
Vom alten Rom zum EU-Recht
Plädoyer

Vom alten Rom zum EU-Recht

Ulrike Babusiaux geht den Dingen gerne auf den Grund. Die Professorin für Römisches Recht in Zürich hinterfragt die alten Texte immer wieder aufs Neue und hält auch ihre Studenten dazu an. In Lehre... Weiter
 
Plädoyer

«Es ist schwierig, mit dem Recht Gerechtigkeit zu schaffen»

Einst verteidigte Lothar de Maizière Dissidenten gegen das DDR-Regime. Heute ist der einstige Ministerpräsident Teilhaber einer Wirtschaftskanzlei in Berlin. Ein Gespräch über den Unrechtsstaat,... Weiter
 
«Keine Bereitschaft zu Nichtangriffsgarantien»
Plädoyer

«Keine Bereitschaft zu Nichtangriffsgarantien»

Der vierzig Jahre alte Vertrag über die Nichtverbreitung von Atomwaffen muss durch ein für alle Staaten verbindliches Verbot für Kernwaffen ersetzt werden. Sonst droht eine unkontrollierte nukleare... Weiter