Europa- und Völkerrecht

«Diskriminierungen sind untolerierbar»
Plädoyer

«Diskriminierungen sind untolerierbar»

Ihr läuft es kalt den Rücken herunter, wenn sie eine Frau im Vollschleier sieht. Er findet nichts dabei, weil ein solcher Ausdruck religiöser ­Zugehörigkeit explizit geschützt ist.... Weiter
 
Plädoyer

Für eine Spezialeinheit zur Verfolgung von Kriegsverbrechern

Westliche Staaten ­beherbergen Scharen von ­mutmasslichen ­Völkerrechtsverbrechern. Aber nirgends können sie sich so sicher wähnen wie in der Schweiz, die noch kein praktisches Mittel besitzt, um... Weiter
 
Plädoyer

Strassburger Badewanne droht zu überlaufen

Die Schweiz präsidiert während eines halben Jahres den Europarat. Sie hat Grosses vor: die Reform des Gerichtshofs in Strassburg weiter vorantreiben. Im Februar lädt sie zur Ministerkonferenz.... Weiter
 
Plädoyer

Mitreden ohne Mitglied zu sein, geht nicht!

Der erste EU-Botschafter in der Schweiz lässt Politiker schwärmen. Mit seinem Auftritt bei Giacobbo/Müller hat Michael Reiterer auch beim TV-Publikum gepunktet. Für ihn ist klar: Die Schweiz würde gut... Weiter
 
Plädoyer

Marksteine einer Entwicklung

Seit der Schlacht von Solferino, dem Fanal für die Rotkreuz-Bewegung, entwickelt sich das humanitäre Völkerrecht immer weiter. Im Vordergrund stehen aktuell das Recht der Abrüstung und... Weiter