Handels- und Wirtschaftsrecht

Plädoyer

«Die Schweiz hat eine Vorbildfunktion»

Recht ohne Grenzen · Verletzt ein Multi mit Sitz in der Schweiz Menschenrechte, so sollten die Opfer hier klagen können, fordert ­Rechtsprofessorin Martina Caroni. Verbandsvertreter Christian Stiefel warnt vor den Folgen solcher Möglichkeiten. Weiter
 
Plädoyer

Für eine Instanz über dem ­Handelsgericht

Bundesgericht · Handelsgerichtsurteile sollen ­innerkantonal weitergezogen werden können. Das Bundesgericht fordert im Geschäftsbericht 2011 diese Änderung der Zivilprozessordnung und ­wiederholt die Kritik an der medizinischen Gutachterpraxis. Weiter
 
Plädoyer

Bundesgericht bremst die Programmwächter

Medienrecht · Das Bundesgericht hat drei Rügen der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen aufgehoben. Das ist ­symptomatisch: Die quasirichterliche Behörde schiesst des Öftern über das Ziel hinaus. Weiter
 
Plädoyer

Ausgewählte Neuerungen im Lugano-Übereinkommen

Seit einem Jahr ist das revidierte Lugano­Übereinkommen in Kraft. Sein Anwendungsbereich wurde erweitert. Das internationale ­Privatrecht wird immer unwichtiger. Nicht zu unterschätzen sind die Schwierigkeiten bei der Definition des Gerichtsstands bei Verträgen. Weiter
 
Plädoyer

Akademischer Feldarbeiter

Vincent Martenet, Präsident der Wettbewerbs­kommission, verteidigt den Wettbewerb und die Arbeit seiner Kommission mit Leidenschaft. ­Gleichzeitig ist der 40-jährige Neuenburger mit Leib und Seele Professor geblieben. Weiter
 
Plädoyer

Homburger: Steuerrechtler zuoberst

Die Wirtschaftsanwaltskanzlei Homburger ist in den neu eröffneten Zürcher Prime Tower ­umgezogen, das höchste Gebäude der Schweiz. Prompt fragen sich Klienten, ob nun auch die ­Honorare in die Höhe schnellen. Weiter
 
Plädoyer

Monika Roth, hat der Entscheid des deutschen Bundesgerichtshofs zur Haftung von Banken bei fehlerhafter Beratung einen Einfluss auf die Schweiz?

Ja, indirekt. Weiter
 
Plädoyer

Studenten sind für Banken unattraktiv

Ob Banken mit Studienkrediten gegen das Konsumkreditgesetz verstossen, ist umstritten. Allerdings bewerten die Banken Studienkredite ohnehin als finanziell wenig attraktiv und verzichten weitgehend auf solche Angebote. Weiter
 
Plädoyer

Hüst und hott bei den Konkursprivilegien

In rund 95 Prozent aller Konkursverfahren gehen Drittklassgläubiger leer aus. HSG-Professor Franco Lorandi geht den Gründen nach. Die ­kürzlich eingeführte Privilegierung von ­Forderungen für ­Mehrwertsteuern hält er für verfehlt. Weiter
 
Plädoyer

Die wichtigsten Entscheide im Haftpflichtrecht

Ein Überblick über wesentliche Entscheide der vergangenen zwölf Monate im Haftpflichtrecht. Weiter