Privatrecht

Plädoyer

Fachzeitschriften: Lesetipps

Verfassungsrecht Grundrechte Das Grundrecht auf Sozial­hilfe. Weiter
 
Plädoyer

Aktuelle Praxis im Haftpflichtrecht

Ein Überblick über die wichtigsten ­Entwicklungen im ­Haftpflichtrecht seit ­August 2019. Weiter
 
Hohe Bussen an Uni Zürich umstritten
Plädoyer

Hohe Bussen an Uni Zürich umstritten

Beschwerde · Die neue Disziplinarordnung sieht in Zürich bei Verstössen für Studenten Bussen bis 4000 Franken vor. Doch für solche Sanktionen fehlt eine gesetzliche Grundlage. Weiter
 
Plädoyer

Tipps zu Gutachten im Familienrecht

Kindesschutz · Bei Trennung und Scheidung kommen im Bereich des Kindesschutzes nicht selten psychologische Gutachten ins Spiel. Einige Tipps zum Umgang mit solchen Gutachten. Weiter
 
Plädoyer

Neuerungen im Arbeitsrecht und Mietrecht

Ein Überblick über die wichtigsten Entscheide im Arbeits- und Mietrecht des letzten Jahres. Weiter
 
Plädoyer

Migrationsrecht: Erstarkendes       Recht auf Privatleben

Nach zehn Jahren in der Schweiz ist die ­Integration der Ausländer in der Regel so gut, dass eine ­Beendigung des ­Aufenthalts das Recht auf Privatleben tangiert. Das entschied das ­Bundesgericht vor zwei Jahren. Eine Einschätzung der bisherigen und potenziellen ­Dynamik ­dieses Entscheids.1 Weiter
 
Rechtsschutz bei Stiftungen ungenügend
Plädoyer

Rechtsschutz bei Stiftungen ungenügend

Revision Stiftungsrecht · In der Schweiz gibt es viele Stiftungen, doch die Aufsicht ist mangelhaft. Zudem erschweren Gerichte den Zugang zur Aufsichtsbeschwerde. Der Handlungsbedarf ist erkannt und eine Revision aufgegleist. Weiter
 
Plädoyer

Methoden zur Bemessung des Ehegattenunterhalts

Die Höhe des Unter­haltsbeitrags wird massgeblich durch die Wahl der Methode bestimmt. Die ­­Recht­sprechung des Bundes­gerichts ist nicht einheitlich. Deshalb ist kaum voraussehbar, wann die einstufige und wann die zweistufige Methode anwendbar ist. Gefragt sind verlässliche Kriterien, um die Rechtssicherheit zu verbessern. Weiter
 
Plädoyer

Revidiertes Urheberrecht: Die Neuerungen im Überblick

Am 1. April 2020 tritt das revidierte Urheberrechtsgesetz in Kraft. Warum hat man das Gesetz revidiert und welche Änderungen wurden vorgenommen? Ein Überblick über die wesentlichen Neuerungen.1 Weiter
 
Plädoyer

Auskunftsbescheinigung für Erben

Erbrecht · Dank einer «Auskunftsbescheinigung» erhalten gesetzliche Erben Auskunft über die Finanzen des Verstorbenen. Es gibt sie nicht in allen Kantonen. Und nicht alle Banken akzeptieren sie. Weiter