Privatrecht

«Abgaben der Richter an ihre Partei grenzen an Korruption»
Plädoyer

«Abgaben der Richter an ihre Partei grenzen an Korruption»

Justizkritik · Während vieler Jahre stand in der «Neuen Zürcher Zeitung» das Journalistenkürzel fel. für fundierte Berichte aus dem Bundesgericht. Nun ist Markus Felber pensioniert. Seine Kompetenz war bei der NZZ nicht mehr gefragt. Weiter
 
Plädoyer

Rechtsbehelfe für absichtlich getäuschte Mietparteien

Vermietern sollte eine Aufklärungspflicht über alle wesentlichen ­Tatsachen eines ­Mietobjekts auferlegt werden. Im Falle einer absichtlichen Täuschung sind bei der Bestimmung der Rechtsfolgen die Besonderheiten des ­Mietverhältnisses zu berücksichtigen. Weiter
 
Plädoyer

Recht auf Kenntnis der Elternschaft geht vor

Vaterschaftstest · Das Luzerner Obergericht hat den Anspruch eines Mannes auf Klärung der Frage, ob er der biologische Vater seiner Tochter ist, ­gutgeheissen. An seinem Status als rechtlicher Vater ändert sich dadurch allerdings nichts mehr. Weiter
 
Plädoyer

Gesetzwidrige Verteilung der ­Prämien fürs Krankentaggeld

Vordergründig ist die hälftige Aufteilung der Krankentaggeldprämien zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber die Regel. Laut verschiedenen Gesamtarbeitsverträgen müssen die Arbeitnehmer aber ­effektiv sogar mehr als die tatsächliche Prämie berappen. Weiter
 
Plädoyer

Die wichtigsten Entscheide im Arbeits- und Mietrecht

Ein Überblick über die wichtigsten Entscheide der vergangenen zwölf Monate im Arbeitsrecht und im Mietrecht. Weiter
 
«Die Revision setzt Grundrechte nicht um»
Plädoyer

«Die Revision setzt Grundrechte nicht um»

Unterhaltsrecht · Die Revision will die Ansprüche von Kindern stärken. Assistenzprofessorin Monika Pfaffinger fordert die Mankoteilung und einen Mindestunterhalt für Kinder, Anwältin Isabelle Schwander eine verbesserte Stellung der Männer. Weiter
 
Plädoyer

Ungenügender Schutz vor Kündigung

Arbeitsrecht · Laut internationalen Abkommen müssten die Vertragsstaaten Gewerkschafter gesetzlich schützen. Die Schweiz riskiert eine weitere Rüge, weil sie mit der entsprechenden Teilrevision des Obligationenrechts zuwartet. Weiter
 
Plädoyer

Wo sehen Sie im Mietrecht den grössten Handlungsbedarf?

Mietrecht: Tagung des Europainstituts an der Universität Zürich vom 6. März in Zürich. Weiter
 
Plädoyer

Unterhalt mündiger Kinder und Ehegattenunterhalt im Clinch

Bei der Berechnung von Unterhaltsbeiträgen in Scheidungs- und Trennungsverfahren rechnet das Bundes­gericht den Unterhalt von mündigen Kindern nicht ein. Diverse Argumente sprechen gegen diese Praxis. Weiter
 
Plädoyer

Wo sehen Sie im Arbeitsrecht den grössten Handlungsbedarf?

Arbeitsrecht: Tagung der Universität St. Gallen vom 30. November 2012 in Luzern. Weiter