Privatrecht

Plädoyer

Die Ansprüche des Mieters wegen Bauimmissionen

Mieter können eine Herabsetzung des Mietzinses verlangen, wenn eine Baustelle Lärm, Erschütterungen oder Gestank emittiert. Der Beitrag zeigt die Voraussetzungen für eine Reduktion und bietet Einblicke in die Rechtsprechung, die bezüglich Höhe der Reduktion stark divergiert.1 Weiter
 
Plädoyer

Neuerungen im Personenrecht, Familienrecht und Erbrecht

Ein Überblick über die wichtigsten Entscheide des Jahres 2018 im Personenrecht, ­im Familienrecht und im Erbrecht. Weiter
 
Plädoyer

Die Voraussetzungen der alternierenden Obhut

Die Gerichte haben auf Antrag einer Partei eine alternierende Obhut zu prüfen. Dabei sind die Interessen der Eltern zweitrangig. Im Zentrum steht das Kindeswohl. Eine Übersicht über die aktuelle Praxis des Bundesgerichts. Weiter
 
Der Bundesrat findet: Jedes Bild ist schützenswert
Plädoyer

Der Bundesrat findet: Jedes Bild ist schützenswert

Schutz von Werken · In der Wintersession verabschiedete der Nationalrat einstimmig eine Vorlage zur Revision des Urheberrechtsgesetzes (URG). Er stellte sich dabei mit wenigen Ausnahmen hinter die Vorschläge des Bundesrats. Weiter
 
“Nicht alle Angestellten        profitieren von einem GAV”
Plädoyer

“Nicht alle Angestellten        profitieren von einem GAV”

Arbeitsrecht · Professor Kurt ­Pärli und ­Daniella Lützelschwab vom Arbeitgeberverband sind sich über den Handlungsbedarf im Arbeitsrecht nicht einig. Lützelschwab spricht sich gegen ­weitere Regulierungen aus. Weiter
 
Plädoyer

Drei wichtige gesetzliche Neuerungen

Anfang Jahr sind mehrere Gesetzes­änderungen in Kraft ­getreten. Weiter
 
Neues Erbrecht kommt in Etappen
Plädoyer

Neues Erbrecht kommt in Etappen

Erbrecht · Die vom Bundesrat vorgelegte Revision des Erbrechts erntet Zustimmung. Doch Experten kritisieren den neuen Unterhaltsanspruch des Lebenspartners. Er sorge für Rechtsunsicherheit. Dem Konkubinatspartner nütze er nichts. Weiter
 
Plädoyer

Kindesgefährdung: Melderecht für Rechtsanwälte

Am 1. Weiter
 
Plädoyer

Neue Verjährungsfristen ab 2020 in Kraft

Opfer, deren gesundheitliche Schäden erst lange nach dem verursachenden Ereignis erkennbar werden, sind ab Anfang 2020 ­bessergestellt: Die absolute Verjährungsfrist beträgt bei Personenschäden neu 20 Jahre, bisher waren es 10 Jahre. Weiter
 
Plädoyer

Aktuelle Praxis im Haftpflichtrecht

Ein Überblick über die wichtigsten ­Entwicklungen im ­Haftpflichtrecht ­während der letzten zwölf Monate. Weiter