Sozialversicherungsrecht

Sozialleistungen an der untersten Grenze

Die Ansätze der Sozialhilfe für den Grundbedarf liegen heute an der unteren Grenze einer existenzsichernden Leistung. Weiter
 

Rechtshilfe für Arme

Rechtsschutz · Die Unabhängige Fachstelle für Sozialhilferecht unterstützt Sozialhilfeempfänger. Sie bietet in der Deutschschweiz rechtliche Beratungen an. Und beschreitet notfalls den Rechtsweg. Weiter
 

Detektive: Gächter kritisiert Bundesbüchlein

Am 25. Weiter
 

Zitate

«Eine Praxisänderung muss sich auf ernst­hafte sachliche Gründe stützen können, die – vor allem im Hinblick auf das Gebot der Rechtssicherheit – umso gewichtiger sein müssen, je länger die als falsch oder nicht mehr zeitgemäss erkannte Rechtsan­wendung als zutreffend erachtet worden ist. Weiter
 

Aktuelle Entwicklungen im Sozialversicherungsrecht

Ein Überblick über die neusten Entwicklungen im Sozialversicherungsrecht mit Schwergewicht auf der Rechtsprechung seit Anfang 2017. Weiter
 

Bücher: Sozialversicherungsrecht

Die Autoren bieten eine Fülle von aktuellem und praxisbe­zogenem Wissen: Gesetzgebung und Rechtsprechung sind bis Ende 2017 verarbeitet. Weiter
 

“Die ganze Bevölkerung darf observiert werden”

Observation · Anwalt Philip Stolkin ist überzeugt, dass der neue Artikel zur Observierung von ­Versicherten die Menschenrechtskonvention ­verletzt. Suva-Chefjurist Franz Erni verspricht, nur als ultima ratio zur ­Überwachung zu greifen. Weiter
 

Strassburg aktuell

Rüge an belgische Vollzugsanstalten für Behandlung psychisch Kranker Am 5. Weiter
 

Gutachten: Kritik an der Dunkelkammer

Sozialversicherungsrecht · Unfallversicherer und ­IV-Stellen müssen den Versicherten die ­Gehörs- und Partizipationsrechte nicht gewähren. Sie selbst und die Bundesbehörden halten dies nicht für problematisch, Rechtsanwälte dagegen schon. Weiter
 

Bücher: Sozialversicherungsrecht

Zehn Jahre Rechtsprechung hat Ueli Kieser seit der ersten Auf­lage seiner Gesamtschau des ­So­zialversicherungssystems neu verarbeitet – bis September 2016. Weiter