Verfahrens- und Vollstreckungsrecht

Plädoyer

Rezension: Gerichtliche Fragepflicht und Untersuchungsmaxime nach der Schweizerischen ­Zivilprozessordnung

Zivilprozessrecht Claudia M. Weiter
 
Plädoyer

Rezension: Kurzer Prozess – fairer ­Prozess? Strafbefehls- und abgekürzte Verfahren zwischen Effizienz und Gerechtigkeit

Strafprozessrecht Marc Thommen Kurzer Prozess – fairer ­Prozess? Strafbefehls- und abgekürzte Verfahren zwischen Effizienz und Gerechtigkeit Stämpfli, Bern 2013, 434 Seiten, Fr. Weiter
 
«Prozessrecht ohne Gruppenklage bedenklich»
Plädoyer

«Prozessrecht ohne Gruppenklage bedenklich»

Bei Streu- und Massenschäden versagt in der Schweiz der zivilprozessuale Rechtsschutz. Anwalt Philipp Haberbeck fordert die Einführung von Gruppenklagen. Philipp Weber vom Bundesamt für Justiz sieht unterschiedliche Wege. Weiter
 
Plädoyer

Zustellung von Strafbefehlen: Inländer diskriminiert

Eine Einsprache gegen einen Strafbefehl gilt laut Artikel 355 der Strafprozessordnung als zurückgezogen, wenn die beschuldigte Person trotz Vorladung einer Einvernahme unentschuldigt fernbleibt. Weiter
 
Mehr Überwachung im Strafprozess
Plädoyer

Mehr Überwachung im Strafprozess

Grundrechte · Der Bundesrat will die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs massiv ausdehnen. Mit dem Zugriff auf die digitalen Daten drohen schwere Eingriffe in die Grundrechte. Und das Missbrauchpotenzial steigt. Weiter
 
Ein Tumor, der sich nicht an Fristen hält
Plädoyer

Ein Tumor, der sich nicht an Fristen hält

Asbestopfer · Die Schweizer Verjährungsfristen verstossen gegen die Menschenrechtskonvention, so der Europäische Gerichtshof. Dem muss auch die geplante Gesetzesrevision Rechnung tragen. Fristen dürfen erst anlaufen, wenn der Schaden erkennbar ist. Weiter
 
Ohne rechtliches Gehör ins Gefängnis
Plädoyer

Ohne rechtliches Gehör ins Gefängnis

Strafbefehle · Fast alle Strafuntersuchungen werden mit einem Strafbefehl abgeschlossen. Die Zahl der Einsprachen dagegen ist sehr klein. Das zeigt eine plädoyer-Umfrage in den fünf Kantonen Aargau, Baselland, Bern, St. Gallen und Zürich. Weiter
 
Plädoyer

Anwaltspikett: Einsatz teils auf eigenes Risiko

Verhaftete können dank des Anwaltspiketts jederzeit auf rechtlichen Beistand zählen – 365 Tage pro Jahr. Weiter
 
Plädoyer

Neue Konkurrenz für Rechtsanwälte

Der Bundesrat schlägt vor, Artikel 27 SchKG abzuändern und neu jedermann als Vertreter in Betreibungs- und Konkursverfahren zuzulassen – auch gegen Entgelt. Weiter
 
Plädoyer

Rezension: Bundesgerichtsgesetz, ­Praxiskommentar, Karl Spühler, Heinz ­Aemisegger, Annette Dolge, Dominik Vock

Prozessrecht Karl Spühler, Heinz ­Aemisegger, Annette Dolge, Dominik Vock Bundesgerichtsgesetz, ­Praxiskommentar Dike, Zürich/St. Weiter