Verfassungs- und Verwaltungsrecht

Plädoyer

Fachzeitschriften: Lesetipps

Verfassungsrecht Grundrechte Das Grundrecht auf Sozial­hilfe. Weiter
 
Löcher im Sicherungsnetz der Demokratie
Plädoyer

Löcher im Sicherungsnetz der Demokratie

Notrecht · Die Coronapandemie zeigt, wie rasch der demokratische Rechtsstaat abgebaut ­werden kann. Der Freiburger Staatsrechtler Andreas Stöckli sagt, welche Lehren daraus zu ziehen sind. Weiter
 
Plädoyer

Bücher: Verwaltungsrecht

Die vorliegende Publikation richtet sich an Juristen und interessierte juristische Laien gleichermassen. Weiter
 
Plädoyer

Bücher: Verfassungsrecht

Zwanzig Jahre nach Inkrafttreten der neuen Bundesverfassung liegt eine Neubearbeitung des von Aubert, Thürer und Müller begründeten Werks vor. Weiter
 
“Notstandsartikel wird zur Wohlfahrtsklausel”
Plädoyer

“Notstandsartikel wird zur Wohlfahrtsklausel”

Notrecht · Verfassungsrechtler kritisieren die weitläufigen Kompetenzen, die sich der Bundesrat gestützt auf Artikel 185 der Bundesverfassung gab. Die Corona-Verordnungen seien durch die Verfassung nicht abgedeckt. Es gibt Reformbedarf. Weiter
 
Bundesrat will mehr Macht
Plädoyer

Bundesrat will mehr Macht

Mitte August hat der Bundesrat seine Vorlage für ein Covid-19-­Gesetz an das Parlament geschickt. Weiter
 
“Der Bundesrat darf nicht alles”
Plädoyer

“Der Bundesrat darf nicht alles”

Notrecht · Der Bundesrat bestimmt selbst, ob er mit Notverordnungen regieren darf. Das sei richtig so, sagt Professor Markus Müller. Für den Weg aus dem Notrecht fehlt laut Susanne Kuster vom ­Bundesamt für Justiz allerdings die Praxis. Weiter
 
Plädoyer

Das Zitat

«Auffallend ist der ­geltend gemachte hohe zeitliche Aufwand von 9,4 Stunden für das Verfassen der ­Beschwerdeschrift. Weiter
 
Plädoyer

Die aktuelle Praxis im Staats- und Verwaltungsrecht

Ein Überblick über die wichtigsten Entscheide des Jahres 2019 im Staats- und Verwaltungsrecht. Weiter
 
“Ein Grundrechtseingriff gegen Unverdächtige”
Plädoyer

“Ein Grundrechtseingriff gegen Unverdächtige”

Anti-Terror-Gesetz · Ein neues Gesetz soll der Polizei präventive Kompetenzen geben. Polizeikommandant Michael Leupold begrüsst die Ausweitung. Für ­Anwalt Konrad Jeker gehen sie deutlich zu weit. Weiter