Die philippinische Senatorin und Anwältin Leila de Lima befindet sich seit fünf Jahren in Haft. Sie wurde 2017 festgenommen, nachdem sie Menschenrechtsverletzungen im Zusammenhang mit dem sogenannten «Krieg gegen Drogen» untersuchen wollte. Diesen hatte der ehemalige Präsident Rodrigo Duterte nach seinem Amtsantritt 2016 lanciert. In der Folge kam es zu massiven Menschenrechtsverletzungen und zur aussergerichtlichen Hinrichtung von Tausenden von Menschen vor al...