Mehr Pflicht, weniger Kür

Universität Zürich · Die harsche Kritik aus der Praxis zeigt Wirkung. Die Uni Zürich setzt unter dem Titel «Bologna 2021» zu einer umfassenden Studienreform an. Auch die Uni St. Gallen will die Bachelor- und Masterstudiengänge reformieren. Weiter

Sämtliche Artikel aus plädoyer 03/2019 vom 27.05.2019

 

“Der Status quo führt zu      Rechtsunsicherheit”

| Rahmenabkommen · Joëlle de Sépibus würde das Abkommen jetzt unterzeichnen, da es viele ­Vorteile bringt. Stephan Breitenmoser möchte ­zuwarten: Zuerst brauche es noch Präzisierungen. Weiter
 

Fachzeitschriften: Lesetipps

| Verfassungsrecht Grundrechte Darf Justitia ein Kopftuch ­tragen? Kopftuchverbote für Gerichtspersonen im ­Spannungsfeld zwischen staatlicher Neutralität, ­Religionsfreiheit und dem Schutz vor Diskriminierung. Weiter
 

Neuerungen im Arbeitsrecht und Mietrecht

| Ein Überblick über die wichtigsten Entscheide im Arbeits- und Mietrecht des letzten Jahres. Weiter
 

Neues Geschäftsmodell der Strafverfolger

| An Strafverfahren sind in der Regel wie in Zivilverfahren zwei Parteien beteiligt. Weiter
 

Justitia 4.0: Alle Fragen offen

| Digitalisierung · Die Promotoren von Justitia 4.0 wollen die Schweizer Justiz bis 2026 komplett digitalisieren. Doch das Projekt steckt noch in den Kinderschuhen: Kosten und Datensicherheit sind ungeklärt. Selbst die gesetzliche Grundlage fehlt. Weiter
 

Kritik an U-Haft

Untersuchungshaft ist im Kanton Zürich für Beschuldigte vergleichsweise hart. Weiter
 

“Verteidigungsrechte sind heute wieder erklärungsbedürftig”

| Die Staatsanwaltschaft Genf hat einem ­Untersuchungshäftling einen als Mitgefangenen getarnten verdeckten Ermittler in die Zelle ­geschickt. Ziel: den nicht geständigen Beschuldigten auszuhorchen. Der Zürcher Strafrechtsprofessor Frank Meyer sieht darin einen klaren Verstoss gegen die ­Verteidigungsrechte. Weiter
 

Wege zur Umsetzung der Menschenrechtskonvention in der Schweiz

| Prozessrecht · Das Bundesgericht hat ein Urteil gefällt, das für alle Parteien wichtig ist, die in Strassburg gegen die Schweiz obsiegen. Es regelt den Weg, auf dem eine Verletzung der Menschenrechtskonvention in der Schweiz rückgängig gemacht werden kann. Die Lausanner Richter lehnten eine Revision ihres Fehlentscheids ab – mit Kostenfolgen zulasten des Gesuchstellers. Weiter
 

Bücher: Zivilprozessrecht

Dem weiten Tätigkeitsgebiet der Geehrten entsprechend, widmet die Festschrift für Jolanta Kren Kostkewicz 41 Beiträge namhafter Autoren dem nationalen und internationalen Privat- und Zivilverfahrensrecht, dem Schiedsverfahrensrecht, dem Schuldbetreibungs- und Konkursrecht sowie einer rechtsvergleichenden Betrachtung spezieller Fragen. Weiter
 

Aufgefallen

Andreas Noll, 46, Advokat in Basel, lancierte zusammen mit über 40 weiteren Juristen am Tag der Pressefreiheit vom 3. Weiter
 

Laptop-Verbot an der Uni Bern

Das Institut für Strafrecht und Kriminologie hat in den Übungen im Strafrecht ein Lap­topverbot verhängt. Weiter
 

Bücher: Massnahmenvollzug

Strafrechtliche Massnahmen ­gewinnen weiter an Bedeutung. Weiter
 

Veranstaltungen

Im Anhang sind die aktuellsten Veranstaltungen ersichtlich. Weiter
 

Wo liegen die Probleme bei der Bestimmung der Arbeitszeit?

Arbeitsrecht: Tagung der Universität Basel vom 5. April im Radisson Blue Hotel, Basel Weiter
 

Bücher: Menschenrechte

In einer Zeit, in der sich politische Schwergewichte nicht um Menschenrechte kümmern, ist eine Bestandsaufnahme der Grundlagen des Menschenrechtsschutzes ein kostbares ­Instrument. Weiter
 

Bücher: Vertragsrecht

Dieses gewichtige Werk widmet sich den vielfältigen und oft nicht einfach zu beantwortenden Fragen rund um die Verträge von Architekten, Ingenieuren und weiteren Planern. Weiter
 

Gerichte schaffen Fax ab

Faxgeräte sind in den ­Anwaltskanzleien ­immer noch verbreitet. Weiter
 

Bekämpfung der Korruption erschwert

| Rumänien · Seit zwei Jahren setzt die Regierung eine höchst umstrittene Justizreform durch. Mit ihr sollen korruptionsverdächtige Politiker entkriminalisiert werden. Weiter
 

Neue Urteile

| Personenrecht Häusliche Gewalt: Präventionskurs zumutbar Die gerichtliche Verpflichtung des Mannes zu einem Gewaltpräventionskurs ist zweckmässig und zumutbar, nachdem bei einem Streit unter Geschiedenen beide Ex-Partner verletzt wurden. Weiter
 

Bücher: Sozialversicherungsrecht

Das Jahrbuch bietet dem Leser eine umfangreiche Übersicht von mehr als 80 Seiten über die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Sozialversicherungsrecht (Juli 2017 bis Juli 2018). Weiter
 

Zur Publikation vorgesehen

| Von den kürzlich gefällten Urteilen hat das Bundesgericht unter anderem folgende Entscheide zur Veröffentlichung in der amtli­chen Sammlung (BGE) vorgesehen: Weiter
 

Verschwunden: Gao Zhisheng, China

Im Sommer 2015 gingen die chinesischen Behörden mit grosser Härte gegen unabhängige Anwältinnen und Anwälte vor. Weiter
 

Kinderunterhalt: Interessenkollisionen bei der Vertretung

| Die gemeinsame elterliche Sorge erhöht die Wahrscheinlichkeit von Interessenkollisionen im Prozess zwischen den Eltern oder zwischen den Eltern und dem Kind. Ein Überblick über Punkte, die prozessierende Anwältinnen und Anwälte beachten sollten. Weiter
 

Mit Links zum Recht

Termdat ist die Terminologie-Datenbank der Bundes­verwaltung. Weiter
 

Betreibungsämter erheben zu hohe Gebühren

Der Bundesrat wollte im April des letzten Jahres von den Kantonen wissen, ob sie mit den Gebühren im Betreibungs- und Konkurswesen Gewinne erwirtschaften. Weiter
 

Bücher: Raumplanungsrecht

Der dritte Band des Praxiskommentars behandelt die Ziele und Grundsätze des Raumplanungsgesetzes (RPG) sowie die Richt- und Sachplanung. Weiter
 

Bücher: Jugendstrafprozess

Zeitgleich mit der eidgenössischen StPO trat am 1. Weiter
 

Sozialleistungen an der untersten Grenze

Die Ansätze der Sozialhilfe für den Grundbedarf liegen heute an der unteren Grenze einer existenzsichernden Leistung. Weiter
 

Gewählt

Die Vereinigte Bundesver­sammlung hat Jörg Zumstein (parteilos) bis 2022 in die ­Aufsichtsbehörde über die Bundesanwaltschaft ­gewählt. Weiter
 

Strassburg aktuell

| Kritik am Bundesver­waltungsgericht in einem Ausschaffungsfall Die Schweiz stand wegen der beabsichtigten Ausschaffung ­eines Kosovaren und der fraglichen Vereinbarkeit mit Art. Weiter
 

Betreibungen mit Strafzuschlag

Betreibungsbegehren kann man seit 2007 elektronisch einreichen. Weiter
 

Ordentlich verwahrt heisst lebenslänglich

Eine bedingte Entlassung aus der ordentlichen Verwahrung ist im Strafgesetzbuch ausdrücklich vorgesehen. Weiter
 

Gerichte des Bundes aktuell

| Fussgängerin droht ­Ausweisentzug Bestehen Zweifel an der Fahreignung einer Person, ist eine verkehrsmedizinische Abklärung anzuordnen. Weiter
 

Das Zitat

«In ihrem Schreiben vom 20. Weiter
 

Luxemburg aktuell

| Nichtigkeitsklage gegen EU-Waffenrichtlinie    Die Schweiz stimmte am 19. Weiter
 

Kleine Schritte sind viel wert

| Internationale Karriere · Die Zürcher ­Professorin ­Christine ­Kaufmann wurde Anfang Jahr von der OECD zur Vorsitzenden des ­Ausschusses für verantwortungsvolle Unter­nehmensführung ernannt. Sie will dort einen konkreten Beitrag für bessere Lebensbedingungen der Menschen leisten. Weiter
 

Was macht eigentlich Thomas Cottier?

Die Emeritierung nach über zwanzig Jahren an der Universität Bern scheint sich auf das Arbeitspenum von Thomas Cottier nicht ausgewirkt zu ­haben. Weiter
 

Bücher: Demokratie

Wie kommt es dazu, dass eine Minderheit von Menschen eine grosse Mehrheit mit so leichter Hand regieren kann? Rainer Mausfeld ist dieser Frage auf den Grund gegangen und ortet das Problem im System der ­Demokratie selbst. Weiter
 

Jus-Studium verliert an Beliebtheit

An den Rechtsfakultäten der Schweizer Universitäten geht die Zahl der Studenten leicht zurück. Weiter
 

Brief aus Nantes

Am Ende meines Studiums entschied ich mich aus einer gewissen Torschlusspanik für ein Erasmus-Semester. Weiter
 

Bücher: Zwei Bücher, die sich ideal ergänzen

Zwei Neuauflagen zum Schuldbetreibungs- und Konkursrecht (SchKG) sind zeitgleich erschienen. Weiter