Der 76-jährige frühere Staatsanwalt ist noch kein bisschen müde. Seit 1986 praktiziert er in Lugano als Anwalt und Notar, vor allem im Bereich des internationalen Wirtschaftsrechts. Und das zwischen 60 und 70 Stunden pro Woche, ergänzt Bernasconi. Neben seiner Tätigkeit in der Kanzlei hält der Tessiner Referate in Kursen und Seminaren an verschiedenen Universitäten in der Schweiz und Italien. Zudem engagiert er sich für Filmfestivals über Mensche...