Bücher: Konkursrecht

plädoyer 02/2019 vom

von

Das Werk erscheint bereits in dritter Auflage und zählt zwei zusätzliche Co-Autoren. Das ­Bedürfnis einer Aktualisierung war seit Inkrafttreten der schweizerischen Zivilprozess­ordnung denn auch eminent. Gegenstand des Werks sind die Kollokations-, Widerspruchs- und Lastenbereinigungsklagen, nicht dagegen die materiellrechtlichen Voraussetzungen für die Gutheissung der jeweiligen Klagen. 

Auf wissenschaftliche Tiefe wird bewusst verzichtet. Vielmehr ist die Materie auf den praktischen Gebrauch ausgerichtet. Angesprochen ist der Praktiker, der sich zur Klageanhebung entschlossen hat und vor zivilprozessualen Fragestellungen steht. Nützlich sind die Tafeln mit vorformulierten Rechtsbegehren und die Checkliste zu jeder Klage im Anhang.

Bewertung: Für Praktiker ein ausgesprochen nütz­liches ­Arbeitsinstrument.

Konkursrecht
Alexander Brunner, Mark A. Reutter, Zeno ­Schönmann und Philip Talbot
Kollokations- und Widerspruchs­klagen nach SchKG, 3. Auflage
Stämpfli, Bern 2019, 
235 Seiten, Fr. 108.–

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Bücher: Praktisches zum Schuldbetreibungs- und Konkursrecht

Bücher: Schuldbetreibungsrecht

Bücher: Schuldbetreibungs- und Konkursrecht