Bücher: Versicherungsrecht

plädoyer 04/2016 vom

von

Die Tagungsbeiträge des Personen-Schaden-Forums widmen sich schwerpunktmässig der ­Praxisänderung durch den Bundesgerichtsentscheid 141 V 281. Die Thematik rund um die ­somatoformen Schmerzstörungen wird die Praktiker auch nach der Änderung der Rechtsprechung beschäftigen. Nach einer ersten Euphorie zur bundesgerichtlichen Korrektur der eigenen Rechtsprechung zeigt sich nun eine gewisse Ernüchterung. 

Erst die Zukunft wird zeigen, ob die Rentenansprüche tatsächlich – wie vom Bundesgericht in Aussicht gestellt – ergebnisoffen abgeklärt werden. Daneben enthält der Band Beiträge zur Entwicklung der Rechtsprechung im Haftpflicht-, Privat- und ­Sozialversicherungsrecht und weitere haftpflichtrechtliche ­Beiträge zu Personenschäden.

Bewertung:

Interessante Zwischenbilanz für Praktiker.   

Versicherungsrecht
Stephan Weber (Hrsg.) 
HAVE Personen-Schaden-­Forum 2016
Schulthess, Zürich/Basel/Genf 2016, 296 Seiten, Fr. 98.–

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Bücher: Versicherungsrecht

Bücher: Haftpflichtrecht

Bücher: Versicherungsrecht