Bücher: Zivilprozessrecht

plädoyer 01/2016 vom

von

Der erste der auf zwei Bände angelegten Monografie befasst sich mit den Grundlagen des Beweisrechts: Gegenstand, Anspruch, Erhebung einschliesslich Mitwirkungs- und Verweigerungsrechte, Beweiswürdigung und Folgen der Beweislosigkeit sowie Beweisverträge. Der zweite Band wird dann einzelnen Beweis­mitteln gewidmet sein. 

Dem Autor gelingt es, einen guten Überblick über das allgemeine Beweisrecht zu vermitteln und viele Einzelfragen abzuhandeln. Bezüglich Noven im Berufungsverfahren bei Geltung der Unter­suchungsmaxime fehlt indessen ein Hinweis auf die von der Ansicht des Autors abweichende Bundesgerichtspraxis. Das Werk ist übersichtlich und klar geschrieben. Es bildet eine gute Ergänzung zu den ZPO- Kommentaren und kann Praktikern wertvolle Dienste leisten.

Bewertung: Für Praktiker kein Muss, aber ein «nice to have».

Franz Hasenböhler 

Das Beweisrecht der ZPO. ­Allgemeine Bestimmungen, ­Mitwirkungspflichten und ­Verweigerungsrechte, Band 1 
Schulthess, Zürich/Basel/Genf 2015, 248 Seiten, Fr. 108.–

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Buch: Zivilprozessrecht

Bücher: Zivilprozessrecht

Bücher: Beweisrecht