Ernannt

plädoyer 02/2019 vom

Joëlle Vuille ist neue Professorin am französischsprachigen ­Lehrstuhl für Strafrecht an der ­Universität Freiburg mit einer Förderungsprofessur des Schweizerischen Nationalfonds (SNF).

Neue Professoren an der Law School der Universität St. Gallen sind Patricia Egli und Stefan G. Schmid. Beide sind Ordinarien für Öffentliches Recht mit dem Schwerpunkt auf dem Ver­fassungsrecht.

Matthias Oesch wurde zum ­ordentlichen Professor für ­Öffentliches Recht, Europarecht und Wirtschaftsvölkerrecht an der Universität Zürich berufen.

Barbara Hübscher Schmuki wird Generalsekretärin des ­Eidgenössischen Justiz- und ­P­olizeidepartements (EJPD). Sie hatte das Studium der Volkswirtschaft an der Universität Freiburg abgeschlossen und ­ergänzte ihre Ausbildung mit ­einem Nachdi­plomstudium in Rechtswissenschaften an der Universität Bern. 

Yesim Atamer und ­Mirjam Eggen teilen sich seit Februar eine ­Professur für ­Privatrecht mit Schwergewicht Obligationenrecht – vorzugsweise mit einer zusätzlichen Ausrichtung im internationalen Vertragsrecht – an der Uni­versität Bern. Damit treten sie die Nachfolge von Thomas ­Koller an, der Ende Januar ­emeritiert wurde. Yesim Atamer lehrte zuvor an der Istanbul ­Bilgi Universität. Mirjam Eggen doziert bereits seit längerer Zeit als assoziierte Professorin der Universität Bern. 

 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet