Härtefallklausel und migrationsrechtliche Auswirkungen der Landesverweisung

plädoyer 05/2016 vom | aktualisiert am

von

... den ganzen Text inkl. Fussnoten finden Sie hier als PDF

5. Vorbemerkungen 1

5.1 Ausgangslage

Art. 66a ff. StGB setzen Art. 121 Abs. 3 – 6 BV (Bestimmungen der sogenannten «Ausschaffungsinitiative») um. Stossrichtung dieser nicht direkt anwendbaren2 Verfassungsbestimmungen ist, dass kriminelle ausländische Personen die Schweiz zu verlassen haben, wenn sie wegen bestimmter Delikte verurteilt wurden. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift plädoyer und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift plädoyer und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet


Weitere Artikel zum Thema

Die Landesverweisung nach Art. 66a StGB als strafrechtliche Sanktion