“Nicht alle Angestellten        profitieren von einem GAV”

plädoyer 01/2019 vom

von

Arbeitsrecht · Professor Kurt ­Pärli und ­Daniella Lützelschwab vom Arbeitgeberverband sind sich über den Handlungsbedarf im Arbeitsrecht nicht einig. Lützelschwab spricht sich gegen ­weitere Regulierungen aus.

Professor Kurt Pärli (Bild: DOMINIQUE SCHÜTZ)

Professor Kurt Pärli (Bild: DOMINIQUE SCHÜTZ)

plädoyer: Das Parlament produziert mehr Gesetze denn je – doch die arbeitsrechtlichen Vorschriften im Obligationenrecht sind noch fast gleich wie vor 30 Jahren. Schläft das Parlament oder besteht kein Handlungsbedarf?



Kurt Pärli: Anstelle des Parlaments hat das Bundesgericht in diesem Bereich Rechtsfortbildung betrieben. Manchmal ist es die Rolle des Gerichts, vorzupreschen. Irgendwann muss dann aber auch der Gesetzgeber tä [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift plädoyer und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift plädoyer und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Bücher: Arbeitsrecht

Neue Standards in der Rechtsprechung

Neuerungen im Arbeitsrecht und im Mietrecht