Prüfung nicht bestanden – ein Jahr warten!

plädoyer 02/2017 vom | aktualisiert am

von

Prüfungstermine · Studenten der Uni Zürich kämpfen für den Erhalt von Ersatzprüfungen. Ein Vergleich von plädoyer zeigt: An anderen Jus-Fakultäten gibt es mehr Prüfungstermine.

Seit der Studienrevision 2013 bietet die rechtswissenschaft­liche Fakultät der Universität Zürich im Aufbaustudium, sprich: im zweiten und dritten Studienjahr, nur noch eine statt zwei Prüfungssessionen pro Jahr an. Wer in dieser Phase eine Prüfung nicht besteht, muss seither ein ganzes Jahr warten, um die Prüfung wiederholen zu können – so lange wie an keiner anderen Jus-Fakultät (siehe Tabelle im PDF).

Der studentische Widerstand gegen die damaligen Änderungen war gross. 1450 Jus-Studenten unterzeichneten eine Petition des ­Tessiner Studentenvereins Cir­colo ­Giovani Giuristi Zurigo, welche die Einführung von Wiederholungsprüfungen für alle Repetierenden forderte. Dieses Anliegen blieb ungehört. Immerhin verzichtete die Fakultät darauf, auch im Assessmentjahr nur noch einmal jährlich Prüfungen durchzu­führen. Zudem wurden Ersatz­prüfungen für jene Studenten der Aufbaustufe eingeführt, die den ordentlichen Prüfungstermin aus «zwingenden, unabwendbaren Gründen» nicht wahrnehmen konnten.

Auch damit ist jetzt Schluss: Per Frühjahrssemester 2017 hat die Fakultät die Ersatzprüfungen gestrichen. Begründung der Fakultätsleitung: Diese Ersatzprüfungen würden einen Mehraufwand verursachen, der in keinem Verhältnis zur Anzahl Fälle stehe, in ­denen sie eine Studienzeitverlängerung verhindern könnten. Ersatzprüfungen werden künftig nur noch in begründeten Einzelfällen angeboten, wenn eine Verlängerung des Studiums im Raum steht, die ­einen Härtefall darstellt. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift plädoyer und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift plädoyer und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Big Data an der Uni Zürich

Platzzahl beschränkt

Wenn Studenten Bücher verstecken