Aufgefallen

Plädoyer

Aufgefallen

Andreas Noll, 46, Advokat in Basel, lancierte zusammen mit über 40 weiteren Juristen am Tag der Pressefreiheit vom 3. Mai einen Appell an den Bundesrat, dem Wikileaks-­Gründer Julian Assange Asyl in…

Weiter
 
Plädoyer

Aufgefallen

Marc Thommen, 43, Professor für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Zürich, hat das erste kostenlose juris­tische Lehrbuch der Schweiz ­herausgegeben. «Introduction to Swiss Law» ist…

Weiter
 
Plädoyer

Aufgefallen

Florent Thouvenin, 44, Pro­fessor für Informations- und Kommunikationsrecht an der Universität Zürich, hat im ­«Magazin» der Universität die grosse Diskrepanz zwischen den Gesetzesbestimmungen und der…

Weiter
 
Plädoyer

Gewählt & Geehrt

Gewählt

François Chaix (FDP) ist seit Anfang Jahr Abteilungspräsident der I. ­öffent- lich-­rechtlichen ­Abteilung des Bundesgerichts, Christian Herrmann (SVP) Abteilungs­präsident der Zweiten…

Weiter
 
Plädoyer

Aufgefallen

Peter Breitschmid, 65, Pro­fessor für Privatrecht an der Universität Zürich, lässt sich von Grossunternehmen nicht einschüchtern. In der Pultschublade des Professors stapeln sich seit drei Jahren…

Weiter
 
Plädoyer

Zitate

«Als Nichtfinanzielle ­Gegenparteien gelten Unternehmen, die nicht Finanzielle Gegenparteien sind».

Tautologie mit ­Gesetzeskraft: Art. 93 Abs. 3 des Finanz­infrastrukturgesetzes 


«Die…

Weiter
 
Plädoyer

Aufgefallen

Felix Schöbi, 60, Bundesrichter, ist ein überzeugter Verfechter des Öffentlichkeitsprinzips. Das bewies er kürzlich an einer ­öffentlichen Urteilsberatung, in der es um eine 16-jährige ­Jugendliche…

Weiter
 
Plädoyer

Aufgefallen

Marcel Alexander Niggli, 58, Professor für Strafrecht und Rechtsphilosophie in Freiburg, wagte sich im Frühsommer in die Höhle des Löwen. Er hielt am zehnten internationalen Symposium für forensische…

Weiter
 
Plädoyer

Aufgefallen

Stephan Stulz, 55, Rechtsanwalt in Baden, ist es gelungen, klarzumachen, wie problematisch die Doppelfunktion von Anwälten ist, die auch als ­Richter amten. Stulz bemängelte in einem Verfahren, die…

Weiter
 
Plädoyer

Verhaftet: Yu Wengsheng, Peking

Yu Wengsheng ist ein bekannter Menschenrechts­anwalt in Peking. Er verteidigte unter anderem den Anwaltskollegen Wang Quanzhang, der wegen ­«Untergrabung der Staatsmacht» angeklagt worden war. Der…

Weiter