Aufgefallen

Plädoyer

Aufgefallen

Peter Marti, 64, Zürcher Oberrichter, hat bei Berufskollegen Kopfschütteln ausgelöst. Gegenüber dem als Whistleblower ­bekanntgewordenen Ex-Banker Rudolf Elmer erlaubte er sich bei der…

Weiter
 
Plädoyer

Aufgefallen

Rémy Wyssmann, 49, Rechtsanwalt in Oensingen SO, darf im Vernehmlassungsverfahren zur Revision des Anwaltsgesetzes mitreden. Das hat er seiner Hartnäckigkeit zu verdanken. Der Solothurner ärgerte sich…

Weiter
 
Plädoyer

Aufgefallen

Peter Steiner, 54, Rechtsanwalt in Wettingen AG, ist wohl der hartnäckigste Kunde des Bundes­gerichts. Gleich dreimal brummte es ihm persönlich die Verfahrenskosten auf – nicht etwa der Partei, die er…

Weiter
 
Plädoyer

Aufgefallen

Andreas Schröder, 52, Präsident des Strafgerichts erster ­Instanz im Kanton Basel-Landschaft, nahm es in einem Fall mit dem Freiheitsentzug eines Inhaftierten nicht sehr genau. Im Rahmen eines…

Weiter
 
Plädoyer

Gewählt & Geehrt

 Am 1. April wechselt das ­Präsidium in der Zweiten öffentlich-rechtlichen Abteilung des Bundesgerichts. Andreas Zünd (SP) tritt nach Ablauf der maximalen Amtszeit von sechs Jahren als…

Weiter
 
Plädoyer

Aufgefallen

Lorenz Schreiber, 61, Präsident des Bezirksgerichts Andelfingen, lässt sich von seiner Pensionskasse nicht gern für dumm ­verkaufen. Im Auftrag der Konferenz der Präsidentinnen und Präsidenten der…

Weiter
 
Plädoyer

Gewählt & Geehrt

Marcel Maillard (CVP) ist der neue Präsident der ersten sozialrechtlichen ­Abteilung des Bundesgerichts. Er hat die Nach­folge von Susanne ­Leuzinger angetreten, die Ende 2015 mit 66 Jahren als…

Weiter
 
Plädoyer

Aufgefallen

Andreas Kley, 56, Professor für öffentliches Recht, Verfassungsgeschichte sowie Staats- und Rechtsphilosophie an der Universität Zürich, hat nur «geringes Vertrauen darauf, dass das Parlament…

Weiter
 
Plädoyer

Aufgefallen

Peter V. Kunz, 50, Rechtsanwalt und Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern, gibt künftigen Wirtschaftsjuristen Tipps, wo sie ihre Kompetenzen verbessern sollten. In einer…

Weiter
 
Plädoyer

Aufgefallen

Andreas Hauenstein, 41, Rechtsanwalt in Zürich, sieht sich mit einem komplexen Mandat konfrontiert, das ein verstorbener Berufskollege zu verantworten hat. Hauenstein versucht, einer 81-jährigen…

Weiter